Ausbildungen > 2011 > KHD Übung
KHD Übung - Dornbach
03.09.2011
Am 3. 9. 2011 um 6. 30 Uhr rückten 9 Mann der FF Weissenbach mit dem LFA mit dem Rufname Pumpe 2, 3. Zug, 14. KHD Bereitschaft in die Südstadt aus. Um 7.00 Uhr versammelte sich die gesamte KHD-Bereitschaft 14 am Parkplatz des Bundessportzentrums. Die Teinehmer wussten zu diesem Zeitpunkt noch nicht, was die Einsatzannahme der Übung war.
Kurze Zeit später rückte der 3. Zug, dem die FF Weissenbach angehört, zum Übungsort ab. Das Einsatzszenario war ein großflächiger Waldbrand in Dornbach. Nach einer kurzen Besprechung der Gruppenkommandanten beim Sammelpunkt Gasthof "Schöny" ging es los.
Sofort wurde die Tragkraftspritze neben einem Teich in Stellung gebracht und 9 B-Schlauchlängen ausgelegt, um die Pumpe Achau mit ausreichend Löschwasser zu speisen. Das Erstellen der Zubringerleitung zur Pumpe Achau gestaltete sich durch das unwegsame Gelände äußerst schwierig. Teilweise mussten Steigungen von bis zu 100% überwunden werden. Von unserer Tragkraftspritze zur Pumpe Achau wurden allein von der FF Weissenbach in etwa 40 Höhenmeter überwunden.
In weiterer Folge legte die Mannschaft der Pumpe Achau eine Zubringerleitung zur Pumpe Sittendorf, die zur Pumpe Laxenburg und diese speisten damit die Tankwägen, von wo aus mit 6 C-Rohren gelöscht wurde.
Insgesamt legte der 3. Zug der 14 KHD - Bereitschaft 40 B-Schläuche und 17 C-Schläuche. Die eigentliche Herausforderung waren aber die 140 Höhenmeter, die überwunden werden mussten. Nach dem Befehl "Wasser halt" gab es eine Nachbesprechung, bei der der zuständige Zugskommandant für den reibungslosen Ablauf und zur gelungenen Übung gratulierte.

Text: Bernhard Csekits
Fotos: Vinzenz Preiß
:. Log in l l :. Impressum 2011
by Weissenbach Aktiv