Home
Einsatzstatus NÖ
Hausnummernplan mit Wer ist wo
Unwetterwarnung
14.06.2019
Bezirksfeuerwehrtag
Ehrung für verdiente Mitglieder
147. ordentlicher Bezirksfeuerwehrtag des Bezirkes Mödling

Am Freitag, den 14. Juni 2019 wurden beim Bezirksfeuerwehrtag zwei unserer Kameraden mit Auszeichnung geehrt.
OLM Erhard Gruber und LM Johann Postl erhielten für ihre 50- bzw. 25-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr Weissenbach Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen des Landes Niederösterreich.
Wir danken unseren Kameraden herzlichst für ihren langjährigen Einsatz!

Zudem wurde seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos ein Bericht über die Tätigkeiten der Feuerwehren im Bezirk im Jahr 2018 präsentiert.
Den Bericht des Bezirksfeuerwehrkommandos inklusive Videos finden Sie hier:
http://bfk-moedling.at/index.php5?page_type=report&id=1872

Text: EVR M. Stix, V S.Nebauer
Fotos: Pressestelle BFK Mödling
12.06.2019
Brandeinsatz
B1- Flurbrand
Hans Nemecek Hütte:
Heute wurden wir mit dem Alarmbild B1 Flurbrand Hans Nemecekhütte zu einem Brand im Wald alarmiert. Da sich die Hans Nemecekhütte auf Weissenbacher Gemeindegebiet befindet, wurde die FF Weissenbach als erste Feuerwehr angefordert. Sofort bei der Ausrückung forderte Einsatzleiter OBI Csekits die FF Gießhübl über die BAZ Mödling an, da diese eine kürzere Anfahrt hat. Mit dem Vorausrüstfahrzeug der FF Gießübl und einer Kübelspritze konnte der Brand rasch gelöscht werden. Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera waren keine Glutnester mehr erkennbar und somit konnte rasch Brand Aus gegeben werden. Ein Dankeschön an die FF Gießhübl und die Polizeiinspektion Hinterbrühl für die gewohnt gute Zusammenarbeit.
Im Einsatz standen die FF Weissenbach mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann, die FF Gießhübl mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann und die Polizeiinspektion Hinterbrühl.
Text: OBI Csekits
10.06.2019
Pfadfinder zu Besuch bei der Feuerwehr
Am Pfingstmontag waren Wiener Pfadfinder bei der Feuerwehr in Weissenbach zu Besuch. Die Kinder im Volksschulalter, die die Pfingsten im Pfadfinderzentrum in Wassergspreng verbrachten, waren ganz fasziniert und konnten mit Spreizer und Hebekissen arbeiten oder die Uniformen probieren. Funk und Atemschutz waren ebenso Themen, die sichtlich interessierten. Daneben kamen theoretische Fragen zur Freiwilligen Feuerwehr, denn die Kinder kennen aus ihrem Umfeld nur die Berufsfeuerwehr. Auch wenn es bei den Rundfahrten wieder egal war, ob das Feuerwehrauto von einer Freiwilligen oder Berufsfeuerwehr stammt.
Das Zielspritzen mit Zeitnehmung hatte natürlich bei über 30 Grad seinen besonderen Reiz.

Zum Abschluss gab es neben einer Urkunde auch eine kühle Dusche mit der Hochdruckspritze und Kommandant Csekits bekam im Gegenzug ein Halstuch der Pfadfindergruppe 51 und einen Dschungelnamen (wie die Kinder der Pfadis).
Termine
Terminkalender Weissenbach
:. Log in l l :. Impressum © 2011-
by Weissenbach Aktiv