Home
Einsatzstatus NÖ
Hausnummernplan
Unwetterwarnung
29.10.2016
Unterabschnittsschulung
Rettungstechniken
Bauhof Sparbach:
Im Zuge der Schulung "Rettungstechniken" konnten die Feuerwehren des Unterabschnitts sowohl Theorie als auch Praxis zur Rettung von in Fahrzeugen eingeklemmten Personen festigen. Die Theorieschulung fand am 21.10. für alle Feuerwehren gemeinsam im Anningersaal der Gemeinde Hinterbrühl statt. Dabei konnten wichtige Neuigkeiten über aktuelle Fahrzeugtechnologien (alternative Antriebe, neue Konstruktionsweisen) und die entsprechenden Techniken und Methoden bei Einsätzen gesammelt werden. Die Praxisschulung fand getrennt in zwei Gruppen statt. Die Feuerwehr Weissenbach übte dabei gemeinsam mit der Feuerwehr Sparbach am 29.10. am Gelände des Bauhofs in Sparbach. Gemeinsam wurden Vorgehensweisen zur Rettung von Personen aus Fahrzeuge in unterschiedlichsten Lagen unter fachmännischer Anleitung durch den Ausbilder durchgeführt. Dabei kamen sämtliche hydraulischen Rettungsgeräte wie Schere, Spreizer und Zylinder zum Einsatz. So konnten wichtige Erkenntnisse gewonnen werden um auch bei neuesten Fahrzeugen rasch, effizient und sicher Rettungen durchführen zu können.

Text:
V Stefan Nebauer
19.10.2016, 20:37
Technischer Einsatz
Schadstoff-Einsatz: Benzin- bzw. Ölspur beseitigen
Weissenbach Autobahnbrücke(n):
In den Abendstunden wurde die FF Weissenbach mit folgender Meldung alarmiert:
"FW-Alarm S1: Benzin- bzw. Ölspur beseitigen. FF Weissenbach/Mödling, Sammelruf, Weissenbach 106. Info: Kontrolle nach LKW Unfall, Diesel."

Bericht der FF Gießhübl
15.10.2016
Unterabschnittsübung
Brandeinsatz mit vermisster Person
Übungsort: Gaaden, Sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft:
Übungsannahme war ein Brand mit einer vermissten Person.
Zur Brandbekämpfung wurde die Weissenbacher Mannschaft des LFA mit der Herstellung einer Zubringleitung von einem Hydranten zum hinterbrühler Tank-Fahrzeug beauftragt. Die Mannschaft des TLFA Weissenbach fuhr über einen Waldweg, Mühlparz, von der Hinterseite in das Gelände ein. Die Aufgabe an dieser Stelle bestand im Schutz von Wirtschaftsobjekten. Die zum Schutz beötigte Wassermenge wurde mit einer Zubringleitung vom RLFA Sparbach zum Weissenbacher TLFA bereitgestellt.

Die FF-Weissenbach nahm mit 2 Fahrzeugen und 9 Mitgliedern an dieser Übung teil.

LM Bernhard Csekits
Termine
Terminkalender Weissenbach
:. Log in l l :. Impressum © 2011-
by Weissenbach Aktiv