Home
Einsatzstatus NÖ
Hausnummernplan
Unwetterwarnung
17.10.2017, 19:00 - 21:30
Einsatzübung Menschenrettung
Schwerverletzter in Container
Wirtschaftshof Marktgemeinde:
Ein besonderes Übungsszenario stand für Oktober auf dem Ausbildungsplan. Übungsannahme war "Person in Notlage – ein Arbeiter stürzte in einen Kartonagencontainer und verletzte sich schwer."

Ausgearbeitet wurde diese Übung von V Stefan Nebauer, der auch ein Notarztteam des Roten Kreuzes einlud. Um die Lagedarstellung so realistisch wie möglich zu gestalten, hat das Team des Roten Kreuzes dem Unfallopfer täuschend echte Verletzungseffekte geschminkt.

Kurz nach 19 Uhr rückten 9 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen zu dieser Einsatzübung zum Wirtschaftshof der Marktgemeinde Hinterbrühl aus. Nach Erkundung des Einsatzleiters entschied dieser, ein Feuerwehrmitglied sofort zum Verletzten in den Container absteigen zu lassen, Erste Hilfe Maßnahmen zu setzen und einen Zugang für Sanitäter und Notarzt zu ermöglichen. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde die verletzte Person mittels Korbschleiftrage aus dem Container gerettet und anschließend vom Rettungsteam versorgt.
Vor allem schnelles und koordiniertes Handeln, sowie die reibungslose Zusammenarbeit mit der Rettungsorganisation haben bei dieser Schadenslage oberste Priorität, was bei dieser Übung bestens geübt werden konnte.

Bei einer umfassenden Nachbesprechung konnten alle Erkenntnisse zusammengefasst und Unklarheiten besprochen werden. Auch Fragen an den anwesenden Notarzt, Wissens- und Erfahrungsaustausch flossen in die Übungsnachbesprechung ein. Nach rund 2 Stunden war diese wertvolle Übung für alle Einsatzkräfte beendet.

Text: LM Csekits B./Foto: K.Gruber
02.09.2017
KHD-Übung
Menschenrettung
Tritolwerk:
Im Zuge der diesjährigen Übung der 14.KHD-Bereitschaft nahm die Feuerwehr Weissenbach mit dem eingeteilten LFA samt Mannschaft teil.
Nach dem Eintreffen am Übungsgelände des Bundeheeres im Tritolwerk folgte eine kurze Sicherheitsunterweisung um anschließend mehrere Schadensereignisse abzuarbeiten. Als Teil des 3.Zugs unterstütze unsere Mannschaft dabei sowohl bei der Rettung mehrere Verletzter nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus und mehreren PKW, bei der Brandbekämpfung eines in Folge dieses Szenarios ausgebrochenen Feuers in einer angrenzenden Tankstelle, sowie bei der Rettung einer Person aus einer ca. 16 m tiefen Zisterne.
Nach ca. 5 Stunden Übung konnte die Mannschaft der Feuerwehr Weissenbach wieder in das heimatliche Zeughaus abrücken.

Text: V Stefan Nebauer /Foto: FT Karl Gruber
13.08.2017
Technischer Einsatz
Sturmschaden - Baum blockiert Zufahrt
Weissenbach:
Am Nachmittag des 13.August wurde die Feuerwehr Weissenbach zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein großer Ast eines Baumes hatte aufgrund der haltenden Windböen der letzten Tage nachgegeben und war abgebrochen. Dadurch wurde die komplette Zufahrt des betroffenen Hauses blockiert. Mittels Motorkettensäge wurden die Baumteile zerkleinert und gesichert neben der Einfahrt abgelegt, sodass eine Zufahrt wieder möglich wurde.
Die Feuerwehr Weissenbach stand mit 2 Fahrzeugen und 8 Mann ca. 45 Minuten im Einsatz.

Text: V Stefan Nebauer
Termine
21.10.2017
Kegeln
26.10.2017
Stelzenessen
29.10.2017, 18:30
Kranzniederlegung
29.10.2017, 13:00
Wandertag
Terminkalender Weissenbach
:. Log in l l :. Impressum © 2011-
by Weissenbach Aktiv