Home
Einsatzstatus NÖ
Hausnummernplan mit Wer ist wo
Unwetterwarnung
04.11.2021 - 05.11.2021, 21:29 - 01:15
Brandeinsatz
Kleinbrand
Wanderweg Höhe Weissenbach 114:
In den Abendstunden des 4. Novembers wurde die Freiwillige Feuerwehr Weissenbach zu einem Kleinbrand, mit Alarmtext brennender Strommast bzw. Baum, alarmiert. Unverzüglich rückten fünf Einsatzkräfte mit dem Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort aus. Während der Einfahrt wurde vom Einsatzleiter, BI Franz Sulzer, über die BAZ das Energieversorgungsunternehmen angefordert. Auf Grund der schwierigen Lokalisierung des Brandes entschied der Einsatzleiter die Feuerwehr Sparbach zur Unterstützung nach zu alarmieren.

Die Anfahrt gestaltete sich ebenfalls schwierig, da der Wanderweg mit dem TLFA nur schwer befahrbar war. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Baum umgeknickt war und in die Hochspannungsleitung ragte. Unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes wurde mit einer C-Löschleitung begonnen den beginnenden Flurbrand zu bekämpfen. Die Bachböschung des Weissenbachs, auf dem die Weide umgeknickt war, wurde großräumig mit Wasser benetzt, um ein wiederentflammen durch Funkenflug zu vermeiden. Die Kameraden aus Sparbach legten eine Zubringleitung aus 13 B-Schläuchen um die Wasserversorgung zu Tank Weissenbach sicher zu stellen.

Besorgte Anrainer erschwerten den Einsatz im unwegsamen Gelände noch zusätzlich. Das eingetroffene Energieversorgungsunternehmen forderte weitere Kräfte ihrerseits nach, welche eine weite Anfahrt hatten. Während dieser Zeit knickte der Baum von selbst so weit, dass ein „Überschlag“ als unwahrscheinlich galt. Die Experten vom Regionaldienst des Energieversorgers konnte dann Entwarnung geben.

Der Abbau der Einsatzgeräte und der große Verschmutzungsgrad dieser, forderte die ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder bis in die Nachtstunden.

Die Feuerwehren standen mit zwei Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz, sowie Polizei und Energieversorger.

https://www.bfk-moedling.at/index.php?page_type=report&id=2178

Text- und Bildautor FF-Weissenbach/Csekits B.
03.11.2021, 04:15 - 19:00
Brandeinsatz
Katastrophenhilfsdienst
Reichenau an der Rax:
Im Zuge der 14. KHD – Bereitschaft rückte auch die FF-Weissenbach mit dem eingeteilten Löschfahrzeug zum Waldbrand nach Hirschwang aus. Um 04:15 Uhr machten sich fünf Weissenbacher Einsatzkräfte zum Sammelplatz in die Südstadt (Ma. Enzersdorf) auf den Weg.

Von dort aus fuhr der gesamte zweite Zug (in welchem das LFA als Element aus dem dritten Zug eingeteilt war) in Kolonne zum Einsatzort in Reichenau an der Rax. Die Aufgabe des Zuges bestand darin die Löschwasserbehälter der Hubschrauber zu befüllen. Die Besatzung der „Pumpe Weissenbach“ wurde als Crash Crew eingeteilt. Mit dem akkubetriebenem Hydraulischen Rettungsgerät von HLFA3 Laab waren die Weissenbacher Einsatzkräfte im Fall eines Hubschrauberunfalls für erste Rettungsmaßnahmen bereit.

Durch die hohe körperliche Belastung beim Befüllen der Löschwasserbehälter war es notwendig die Einsatzkräfte immer wieder abzulösen. So waren auch die Feuerwehrmitglieder aus Weissenbach immer wieder mit dem Befüllen der Hubschrauberbehälter beauftragt.

Am Nachmittag unterstützte der gesamte Zug die Bereichseinsatzleitung OST bei den Aufräumarbeiten. Bei Einbruch der Dunkelheit setze sich der Zug wieder in Bewegung Richtung Heimat.

Gegen 19 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wiederhergestellt werden.


Text- und Bildautor FF-Weissenbach/Csekits B.

Weitere Info auf BFK Mödling
20.10.2021, 13:18
Brandeinsatz
B2 Fahrzeugbrand
Sparbach L2097, Km 2,6:
Um 13:18 Uhr wurden wir, laut Alarmplan, zur Unterstützung der FF Sparbach alarmiert. Kurze Zeit später rückten wir mit 5 Mann zur Einsatzstelle bei der Autobahnausfahrt von der A21 auf die L2097 aus.
Nach dem Eintreffen wurde mit der Wärmebildkamera die Temperatur ermittelt und die FF Sparbach bei den Löscharbeiten mit schweren Atemschutz abgelöst. Im Anschluss wurden umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt. Den Abtransport des ausgebrannten Fahrzeuges übernahm die FF Sittendorf.

Eingesetzte Kräfte: FF Sparbach, FF Weissenbach, FF Sittendorf, Polizei und Asfinag Alland

Um 14:30 Uhr konnten wir Einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Danke für die gewohnt gute Zusammenarbeit mit allen Einsatzkräften.

Text und Foto FF-Weissenbach - EVR Stix
Termine
Terminkalender Weissenbach
:. Log in l l :. Impressum © 2011-
by Weissenbach Aktiv